Hier werdet Ihr aktuell mit Terminen zu Prüfungen, Seminaren etc. auf dem Laufenden gehalten.

Landessiegerprüfung IGP Weser-Ems in Weertzen

 

 

 

Ganz schön was los in Weertzen, denn dort fand am 14. Und 15. September die Landessiegerprüfung IGP Weser-Ems statt.

 

Bereits im letzten Jahr hat sich der Hundesportverein Zeven und Umgebung e.V. für die Ausrichtung der Veranstaltung beworben und bekam den Zuschlag, nicht zuletzt wegen der guten Bedingungen auf dem Hundesportgelände in Weertzen.

 

Gemeldet wurden acht Hundeführer mit ihren Hunden, darunter sieben Malinois und ein Dobermann. Diese Teams aus dem Weser-Ems-Bereich mussten sich vorab für die Teilnahmeberechtigung qualifizieren.

 

Die Prüfung fand in drei Disziplinen statt, die Fährtensuche, die Unterordnung und der Schutzdienst. Das Wetter hat zu optimalen Bedingungen beigetragen, nicht nur für die Teilnehmer, auch zahlreiche Zuschauer haben sich auf den Weg nach Weertzen gemacht. Die Spannung stieg mit jeder Prüfungsdisziplin, denn die Leistungsrichter Franz-Josef Schwan vom LV Saarland und Thomas Junker vom LV Weser-Ems schauten genau hin und nicht einwandfrei ausgeführte Aufgaben ließen sie negativ in die Punktevergabe einfließen. Aber wer sich für die deutsche Meisterschaft qualifizieren will, muss sehr diszipliniert und nahezu perfekt arbeiten. Die mentale Tagesform von Hund und Halter spielen hier keine unwesentliche Rolle, es wird von beiden die volle Konzentration abverlangt.

 

Höhepunkt der Veranstaltung war die Siegerehrung am Sonntagnachmittag. Lockere Grußworte fand der stv. Samtgemeindebürgermeister Norbert Wolf, indem er die Teilnehmer und Zuschauer, am Nabel der Welt, in Weertzen willkommen hieß. Auch für die nicht so erfolgreichen Hundeführer hat er charmante Trostworte gefunden: „Seid nicht traurig, eure Hunde haben euch trotzdem lieb“. Anschließend trat der Prüfungsleiter Norbert Bösche LRO und Vize LV Weser-Ems ans Mikrofon. Bevor er die Siegerehrung vollzog, lobte er den gastgebenden Verein für die Ausrichtung und reibungslose Organisation in allen Bereichen. Dankende Worte fand er auch für die Leistungsrichter, die Schutzdiensthelfer und die Fährtenleger. Abschließend holte der Prüfungsleiter die acht- bis vierplatzierten Teams zu sich und übergab ihnen vom Futterhersteller „Wolfsblut“ gesponsorte Präsenttaschen.

 

Standesgemäß traten dann die drei Bestplatzierten auf das Siegerpodest und erhielten schmucke Siegerpokale.

 

Platz 3, mit 251 Gesamtpunkte, belegte Andreas Mayer mit Unruhig, vom DVG GHSV Heiligenfelde.

 

Platz 2, mit 274 Gesamtpunkte, belegte Julia Malion mit Crispy, vom DVG Team Steenfelde e.V.

 

Platz 1, mit 275 Gesamtpunkte, konnte Peggy Lienemann mit Baron, vom DVG GHSV Heiligenfelde für sich entscheiden.

 

Die Plätze 1 und 2 haben sich mit ihrer Punkteleistung für die deutsche Meisterschaft qualifiziert, welche im April 2020 in Eschweiler stattfindet.

 

 

Hier geht es zu den Fotos

 

 

 

 

 

Erfolgreiches Prüfungswochenende in Weertzen

 

 

 

Zweimal jährlich finden im Hundesportverein Zeven und Umgebung e.V. angesetzte Prüfungen statt. Die diesjährige Frühjahrsprüfung fand am

 

4. und 5. Mai statt und konnte mit einer überdurchschnittlichen Teilnehmermeldung mehr als zufrieden sein. Aus dem gesamten Weser-Ems-Gebiet nahmen zwölf Fährtensuchhunde und drei Begleithunde mit ihren Hundeführern teil, darunter sogar eine Teilnehmerin aus Schweden.

 

Trotz der zum Teil widrigen Wetterumstände wurden die vorbereiteten Prüfungsbedingungen, die genau zeitlich abgestimmte Organisation und die Bewirtung sehr gelobt. Einen besonderen Dank gilt den ortsansässigen Landwirten, die hierfür insgesamt sechs großzügige Ackerflächen zur Verfügung gestellt haben, auf denen die Fährtenleger die Suchfährten äußerst sorgfältig ausgelegt haben. Unter genauer Beobachtung von den Richtern Norbert Bösche und Sabine Nöldner haben alle Hunde unterschiedlichster Rassen ihre Prüfung bestanden. Wie im Vorjahr hat die Teilnehmerin aus Schweden, Jessica Marklund, mit ihrem Schäferhund Cutulus Kato, den ersten Platz belegt. Das Dreamteam konnte 199 von 200 Punkte erreichen.

 

Und wie heißt es so schön, nach der Prüfung ist vor der Prüfung, denn am 14. und 15. September 2019 darf der Hundesportverein Zeven und Umgebung e.V. die Landessiegerprüfung für den DVG Weser-Ems ausführen.

 

 

Hier geht es zu den Bildern des Wochenendes

 

Der Ablauf für des Prüfungswochenende steht fest. Ihr findet eine Übersicht hier

Arbeitsdienst am Freitag, den 26.04.2019 ab 16.00 Uhr. Danach grillen..

Update Kohltour .... hier weiter lesen

Hundesportverein Zeven und Umg. e.V hielt Jahreshaupversammlung .... Weiterlesen

04. und 05.05.2019 Frühjahrsprüfung. Hier geht es direkt zur Anmeldung bei Caniva

An alle Mitglieder und Freunde unseres Vereins.

Wir wollen unsere jährliche Kohl-tour starten.

 

Wann: 16.02.2019

Wo: Anfang und Ende im Vereinsheim Kreuzberg, Weertzen

Uhrzeit: 14:00 Uhr mit Hunden

( gegen 18:00 Uhr wollen wir gemeinsam essen)

 

Ende: ? so wie es kommt

 

Es wird eine Kosten-pauschale von 20 € pro Person erhoben.

 

Anmeldeschluss ist der 10.02.2019 bei Tanja Holsten.

0***/*********

UPDATE : Zu Besuch beim Hundsportverein

 

Samtgemeindebürgermeisterkandidat Henning Fricke löst Versprechen ein(hier weiter lesen)


Zu Besuch beim Hundsportverein

 

Viele Infos für Samtgemeindebürgermeisterkandidat Henning Fricke

 

WEERTZEN Der Hundesportverein Zeven und Umgebung bekam Besuch

von..... hier weiter lesen

Herbstprüfung am 02.12.2018

Die Prüfung ist vorbei. Wie es ausgegangen ist, seht Ihr hier.

 Ein Bild der glücklichen Teilnehmer haben wir auch